Ihr Warenkorb
keine Produkte

NORTON - PRIVADA 2014

Art.Nr.:
200056
Inhalt:
0,75 Liter
Alkoholgehalt (%vol.):

15
Allergene Inhaltsstoffe:

Enthält Sulfite
Ursprungsland:
Argentinien
Hersteller:
Bodega Norton, Ruta Provincial 23, 5509 Perdriel - Mendoza
Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
4 Stück
19,95 EUR
26,60 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Dieser Wein wurde ursprünglich nur für die Besitzerfamilie erzeugt und war nicht im freien Verkauf verfügbar. Seit 1989 entsteht unter der Bezeichnung "Privada" eine spezielle Cuvée, die nun auch für alle erhältlich ist. Bei der Wahl des Traubenmaterials hat der Weinmacher freie Hand und kann sich den Weingärten des Beste raussuchen. Vorgabe der Besitzerfamilie ist aber die prozentuale Zusammensetzung der Cuvée.

Rebsorten: 30 % CABERNET SAUVIGNON - 40 % MALBEC - 30 % MERLOT -

Die handselektierten Trauben stammen von 50 - 80 Jahre alten Rebstöcken aus drei unterschiedlich gelegenen Weingärten.

Fassreife: 16 Monte in französischer Eiche

Rubinrote Farbe mit faszinierender Intensität. Exzellente aromatische Komplexität mit Noten von reifen Früchten und einem Hauch Kaffee und Rauch. Reichhaltig am Gaumen, hervorragende Konzentration.

Ein Festtagswein zu einem opulenten Essen mit Rinderbraten oder Wild. Noch besser: Genießen Sie den "PRIVADA" solo im Glas!

Analysen: 15,00 % vol.Alk. - 3,42 % Restzucker - 4,92 % Säure - Lagerfähigkeit: 8 - 10 Jahre
Hinweis für Allergiker: Dieser Wein enthält Sulfite.

Inhalt: 0,75 l

Bodega Norton, Mendoza / Argentinien: Das Weingut wurde 1895 von Sir Edmund James Palmer Norton gegründet und zählt somit zu den ältesten Weingütern Argentiniens. Der Brite Norton glaubte früh an die Erzeugung von hochqualifizierten Weinen in der Region Mendoza, was ihn zur Gründung von Bodega Norton bewegte. Auch der heutige Besitzer Gernot Langes-Swarovski teilt diese Überzeugung – und somit lag es für ihn nahe, 1989 die Chance zu nutzen, als erster ausländischer Investor in den argentinischen Weinbau zu investieren. Er investierte auch intensiv in die Modernisierung der Kellereitechnik und die Pflege und den Ausbau der heute knapp 720 ha bepflanzten Rebflächen. Heute zählt die Kellerei zu den führenden und modernsten Weingütern des südamerikanischen Landes. Geleitet wird die Bodega heute von Langes-Swarovskis Stiefsohn Michael Halstrick. Mit dem Weinmacher Jorge Riccitelli und dem für die Weinberge verantwortlichen Pablo Minatelli stehen ihm kompetente Mitstreiter zur Seite, die über langjährige Erfahrung verfügen.